Mit Treppenstufen aus Holz holen Sie sich die Natur ins Haus

[Ein Ratgeber]

 

“Es gibt keinen Aufzug zum Erfolg. Sie müssen die Treppe nehmen.”

       Zig Ziglar

3,5 Millionen.

So viele Stufen werden Sie wahrscheinlich in ihrem gesamten Leben benutzen, wenn Sie in einem zweigeschossigen Haus leben.

Sollten diese Treppenstufen dann auch nicht aus dem besten Material der Welt bestehen?

Aus Holz.

Wir verraten Ihnen worauf Sie bei der Auswahl von Treppenstufen aus Holz achten sollten, welche Trends es gibt und welche Fehler Sie vermeiden sollten.

Für unsere Treppenstufen aus Holz bieten wir verschiedene Holzarten an:

Die beliebtesten Holzarten momentan sind:

Ahorn – weiß gelblicher Grundton, der mit der Zeit dunkler wird. Durch seine dichte und glatte Struktur wächst seine Beliebtheit im Treppenbau.

Buche – sie ist seit Jahren das meist genutzte Holz im Treppenbau und mit ihrer rötlichen Farbe bleibt sie ein Klassiker unter den Holztreppen.

Eiche – sie ist der aktuelle Trendsetter und ihre Oberfläche bietet dutzende Bearbeitungsmöglichkeiten. Die Oberfläche kann gebürstet oder durch verschiedene Techniken gefärbt werden.

Nuss – mit diesem Edelholz holen Sie sich die Schokoladenfarbe ins Haus. Mit der Zeit hellt die dunkle Oberfläche etwas ab.

Weitere Hölzer bekommen Sie bei uns gerne auf Anfrage.

Sie möchten Ihre alte Treppe neuen Glanz verleihen oder Ihre Betontreppe belegen?

Dann buchen Sie jetzt einen Beratungstermin bei unseren Fachverkäufern – gleich hier online!

Interessenten haben diesen Service bereits genutzt!

Treppenstufen aus Holz sind für die Ewigkeit

Wie langlebig sind Holztreppen?

Sagen wir es mal so:

Die älteste Treppe der Welt ist 3350 Jahre alt.

Machen Sie sich also keine Sorgen: Ihre Holztreppe wird ihnen lange erhalten bleiben.

Oder um es anders zu sagen:

Treppenstufen aus Holz sind strapazierfähig und können bei richtiger Pflege selbst mehrere Generationen überdauern.

(Die älteste Treppe der Welt können Sie übrigens im Christian von Tusch-Werk besichtigen)

Außerdem: Im Gegensatz zu vielen anderen Materialien wird Holz mit der Zeit meist schöner und zeigt mehr Charakter.

Individuelle Optik bei maximalem Schutz

Wer kennt das nicht?

Die Nachbarin kommt zu Besuch und hat ihre schönen High-Heels an. Da bekommen die meisten Hauseigentümer schon einen Schock und verstecken schnell ihr Parkett und rollen einen roten Teppich aus, um die Holztreppe zu schonen.

Sie wollen nicht bei jedem Schritt um ihre Holztreppe zittern? Wir auch nicht.

Unsere Holz-Treppenstufen sind deshalb standardmäßig transparent lackiert.

So bleibt die Oberfläche vor Wasser und Kratzern geschützt.

Möchten Sie die natürliche Farbe des Holzes betonen, bearbeiten wir die Stufen auch alternativ mit Ölen.

Für individuelle optische Effekte können Sie auch zwischen gebeizten, gebürsteten, speziallackierten oder unbehandelten Oberflächen frei wählen.

Jeder Tritt überzeugt mit Charme und Charakter

Eine Treppe im Holz-Look überzeugt vor allem durch ihren Charakter.

Warum?

Weil die Bäume für unsere Treppenstufen unterschiedliche Wuchsbedingungen haben, die die Farbe und Struktur des Holzes beeinflussen.

Diese Farb- und Strukturabweichungen verleihen Ihren Treppen ein individuelles Aussehen und machen sie zu einem Unikat. Wirklich, der Individualität sind keine Grenzen gesetzt:

Ob helles Ahorn, rötliche Buche oder die traditionelle Eiche – die sichtbaren Jahresringe, eine ausgeprägte Maserung und lebhafte Strukturen verleihen Ihrer Treppe ihren einzigartigen Charme.

Wenn Sie sich nichts unter diesen Begriffen vorstellen können, dann kommen Sie am besten vorbei. In unserem Showroom können Sie sich alle Materialien anschauen und inspirieren lassen.

Achten Sie bei Treppenstufen besonders auf das Material

Manche Treppen fühlen sich an wie eine Hängebrücke in Tibet – es wackelt und knirscht bei jedem Tritt. Wirklich sicher wirkt das nicht.

Deshalb sollte Ihre Treppe nicht nur gut aussehen, sondern auch sicher und stabil sein. Schließlich werden sie – und ihre Kinder – viele Millionen Schritte auf und ab gehen.

Für unsere Treppenstufen verwenden wir deshalb nur hochwertiges und widerstandsfähiges Massivholz.

Weiterer Vorteil:

Stufen aus Massivholz sind atmungsaktiv und helfen dabei, die Raumfeuchtigkeit zu regulieren: So sorgen sie für ein gesundes und angenehmes Raumklima.

Und noch ein Plus: Unsere Stufen sind auch für Allergiker geeignet.

Wie das?

Durch seine antistatische Oberfläche zieht Massivholz keinen Staub an – so kann der Staub leicht und bequem mit dem Sauger oder einem Wischtuch entfernt werden – im Gegensatz zum porösen Beton, wo sich sehr viel Staub absetzen kann.

Betontreppe in Holz verkleiden? Kein Problem!

Wenn Sie Ihre Betontreppe in eine einheitliche Holztreppe verwandeln möchten, müssen Sie nicht alles abreißen.

Wir verkleiden Ihre Betontreppe an den Tritt- und Stellstufen mit dem Holz ihrer Wahl. Der Vorteil?

Sie haben eine stabile und robuste Betontreppe in einer beeindruckenden Holz-Optik. Sieht besser aus und sorgt auch für warme Füße.

Übrigens: Kinder spielen gerne auf Treppen und Stufen. Wenn diese aus Holz sind, dann bleiben die kleinen Kinderpopöchen schön warm und Sie müssen sich keine Sorgen um Blasenentzündungen bei ihren Kleinen machen. Und sollte jemand auf der Stufe stürzen, so ist Holz nachgiebiger (weicher) als Beton und deshalb auch im Fall der Fälle die bessere Wahl.

Für Designliebhaber und unsere kreativen Kunden haben wir noch eine besondere Lösung:

Um Ihre Treppe zu einem wahren Eye-Catcher zu machen, können wir auch eine Kombination aus Beton und Holz anfertigen, indem wir nur die Trittstufen mit edlem Holz verkleiden.

Sollen Treppenstufen aus Weichholz oder Hartholz sein?

Für Ihre Treppenstufen aus Holz können Sie zwischen Hartholz und Weichholz wählen.

Doch was ist das richtige Holz für IHRE Treppe?

Der Härtegrad von Holz hat verschiedene Faktoren – so kann ein Weichholz durch sein langsames Wachstum (in kalten Regionen) auch die Festigkeit einer mitteleuropäischen Eiche übertreffen.

Wie Sie merken, ist die Auswahl nicht ganz leicht. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, können Sie einfach unsere Experten kontaktieren und wir beraten Sie gerne.

Ihre Treppe bestimmt den Charakter des Raumes

Früher war die Treppe nur eine Brücke von einer Ebene zur anderen.

Heute ist sie ein eigenständiges Objekt und verleiht Ihrem Zuhause seine individuelle Persönlichkeit. Natürlich können Sie sich für eine unscheinbare Treppe entscheiden. Wenn Sie jedoch einen Akzent setzen und dem Raum einen besonderen Charakter verleihen wollen, dann können Sie dies mit einer Hingucker-Treppe tun.

Sie können die Form, Farbe und das Material so bestimmen, wie es Ihnen am liebsten gefällt:

Ihre Betontreppe können Sie mit neuen Holzhandläufen oder einem Geländer aufwerten – auch aus Glas.

Und wenn Sie genug von kalten Füßen und einem kühlen Anblick haben, dann können Sie die gesamte Betontreppe in einen warmen Holztraum verwandeln.

Nachhaltigkeit ist der neue Trend

Sind Holztreppen aus der Mode?

Ganz im Gegenteil – sie sind ein fortlaufender Trend.

Ehrlich gesagt kommt Holz nie aus der Mode. Es ist der schönste Rohstoff, den uns die Natur geschenkt hat.

Doch auch beim Holz gibt es gewisse Trends, die wir natürlich aufgreifen.

Der größte Trendsetter im modernen Treppenbau ist der Naturbezug und das zunehmende Bewusstsein für eine ökologische Lebens- und Bauweise.

Doch wie nachhaltig und umweltbewusst ist ihre Holztreppe?

Hier ist die Antwort:

Das FSC/PEFC-Siegel garantiert Ihnen, dass das Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

Alternativ zu Zerifikaten achten wir auf eine reginale Holzernte und eine kurze und ökologische Lieferkette.

Haben Sie sich schon entschieden?

Haben Sie sich noch nicht entschieden?

Kein Problem – wir haben einen Vorschlag für Sie:

Besuchen Sie gerne unsere Ausstellungen und betrachten Sie die riesige Auswahl unserer Treppenstufen aus Holz.

Für den Umkreis von Frankfurt, Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg, Karlsruhe und Stuttgart sind wir Ihr Ansprechpartner.

Vereinbaren Sie einfach und bequem einen Beratungstermin mit unseren Treppenspezialisten.

Sie möchten mehr zu Treppenstufen und deren Gestaltungsmöglichkeiten erfahren?

Dann buchen Sie jetzt einen Beratungstermin bei unseren Fachverkäufern – gleich hier online!

Interessenten haben diesen Service bereits genutzt!

Kontakt

Holz-Zentrum Schwab GmbH
Zweite Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel.: +49 (0)6205 9446 0
Fax: +49 (0)6205 9446 13
E-Mail: info@holzschwab.de

Öffnungzeiten

Verkauf Einzelhandel
Mo. – Fr. 10.00 Uhr – 19.00 Uhr
Sa. 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Verkauf Großhandel
Mo – Fr: 08.00 – 17.00 Uhr

Zufriedene Kunden

Erfahrungen von Kunden mit dem Holz-Zentrum Schwab

Unsere Smartphone-App

Haben Sie alle wichtigen Informationen wie Öffnungszeiten, Galerie unserer Produkte und Kataloge direkt auf einen Blick!
Scroll to Top